Basel_-_Spalentor foto Taxiarchos228 wikipedia

Dreitägige Panorama-Rundfahrt: „Sauschwänzlebahn, der Rheinfall und das Dreiländereck “

ab
385,00 

Sonderzugreise mit dem historischen Schienenbus ROTER FLITZER 

inkl. 2 Übernachtungen mit Frühstück in Hotels der gehobenen Mittelklasse in Lörrach und Weil am Rhein

 

 

04. bis 06. Oktober 2024

Ab/bis Bietigheim-Bissingen, Ludwigsburg, Kornwestheim, Stg.-Zuffenhausen, Stg.-Vaihingen, Böblingen, Herrenberg

 

 

 

 

 

  • Bewertungen 0 Rezensionen
    0/5
  • Urlaubstyp
    Geführte Gruppenreise, Kultur, Kurztrip, Zugreise
Infos zur Reise: Dreitägige Panorama-Rundfahrt: „Sauschwänzlebahn, der Rheinfall und das Dreiländereck “

Die Mehrtagesfahrten mit dem ROTEN FLITZER sind immer etwas ganz Besonderes, aber auf dieser Reise wird ein wahres Feuerwerk landschaftlicher und kultureller Highlights gezündet: der ROTE FLITZER befährt die Strecke der Sauschwänzlebahn, sie lernen den Rheinfall aus ungewohnter Perspektive kennen, entdecken den malerischen Hochrhein und besuchen die historische Altstadt von Basel. Und im elsässischen Mülhausen lohnen das Automuseum mit Sammlung der Gebrüder Schlumpf oder Europas größtes Eisenbahnmuseum einen Besuch. Freiburgs Altstadt lockt zum Bummel, und anschließend geht es durch das wildromantische Höllental in den Hochschwarzwald zum Titisee.

Mindestteilnehmerzahl: 100 Personen

Bei Nichterreichen kann die Reise bis vier Wochen vor Reisebeginn abgesagt werden.

Diese Reise ist nicht barrierefrei.  Alle Preise sind pro Person.

 

Leistungen:
InklusivleistungenLeistungen, die im Reisepreis enthalten sind.

 

  • Fahrt im Sonderzug ROTER FLITZER ab/bis den genannten Zustiege
  • 2 x Übernachtungen/Frühstück in Hotels der gehobenen Mittelklasse
  • Hotel-Transfers
  • Stadtführung Bad Säckingen
  • Stadtführung Basel
  • Stadtführung Freiburg
ExtrasLeistungen, die nicht im Reisepreis enthalten sind.
  • Automuseum Schlumpf in Mülhausen/Elsass * (Anmeldung bei uns erforderlich, zahlbar vor Ort, Stand 12/2023): 18,- Euro
  • Eisenbahnmuseum Mülhausen/Elsass* (Anmeldung bei uns erforderlich, zahlbar vor Ort, Stand 12/2023): 14,- Euro
  • Bus-Ausflug Mülhausen/Elsass* (Anmeldung bei uns erforderlich, zahlbar vor Ort): 28,- Euro
  • Märklin-World (Anmeldung bei uns erforderlich, zahlbar vor Ort, Stand 12/2023): 7,- Euro

*(Durchführung ab 25 Teilnehmern)    

  1. 1. Tag Sauschwänzlebahn, Rheinfall und Bad Säckingen

    Nach einer Fahrt über die Gäubahn in Richtung Südschwarzwald erreichen Sie Blumberg, wo der legendäre Abschnitt der Sauschwänzlebahn beginnt. Einst aus strategischen Überlegungen gebaut, zählt die Strecke zu den interessantesten Deutschlands. Umgeben von reizvoller Natur folgt der ROTE FLITZER dem kurvenreichen Verlauf der Wutach und überwindet dank sechs Tunnel und vier Brücken rund 230 Höhenmeter.

    Anschließend überquert der ROTE FLITZER die schweizerische Landesgrenze und erreicht den Bahnhof Neuhausen bei Schaffhausen. Nach wenigen Geh-Minuten genießen Sie vom „Rheinfallblick“ die tosenden Wassermassen, die unter lautem Donnern 23 m in die Tiefe stürzen. Wer den Rheinfall aus nächster Nähe sehen will, hat die Möglichkeit, mit dem Boot mitten in die Gischt zu fahren und vielleicht den Mittelfelsen zu erklimmen, ein spektakuläres Erlebnis!

    Weiter geht es den Hochrhein entlang nach Bad Säckingen, bekannt durch Europas längste Holzbrücke und den „Trompeter von Säckingen“. Bei einem geführten Rundgang durch den historischen Ortskern erfahren Sie mehr über den gleichnamigen Roman, der auf einer wahren Begebenheit beruht. Endstation des Tages ist das nahe Lörrach, der Ausgangspunkt für den Besuch von Basel und dem Elsass.

  2. 2. Tag Basel und Mülhausen

    Basel zählt zu den Städten mit der weltweit höchsten Lebensqualität. Die romantische Altstadt mit 300 Brunnen und engen Gassen lernen Sie bei einer Führung kennen. Bauten aus dem 15. Jhdt., das Münster mit der Pfalz und der Marktplatz mit dem imposanten Rathausturm bieten interessante Motive. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Unternehmen Sie einen Bummel durch die Geschäftsstraßen von Basel und entlang der beiden Rheinufer, die seit dem Mittelalter durch eine Brücke verbunden sind.

    Oder Sie nehmen die Gelegenheit wahr, per Bus ins elsässische Mülhausen zu fahren und

    (a) das weltgrößte Automobil-Museum mit der einzigartigen Bugatti-Sammlung der Brüder Schlumpf oder

    (b) das größte Eisenbahnmuseum Europas zu besuchen, wo Sie auf eine Zeitreise durch 200 Jahre Eisenbahngeschichte gehen.

  3. 3. Tag Freiburg und Hochschwarzwald

    Wieder dem Rhein entlang geht es nach Freiburg. Entdecken sie Freiburg bei einer Altstadt-Führung durch das mittelalterliche Zentrum, das von zahlreichen kleinen „Bächle“ durchzogen ist. Gotisches Münster, Historisches Kaufhaus, Gerichtslaube, Haus zum Walfisch, Kornhaus, Martins- und Schwabentor bieten eindrucksvolle Foto-Motive und Sie erfahren viel über die Geschichte der Stadt, berühmte Persönlichkeiten und den Freiburger Hexenwahn.

    Ein weiteres Highlight steht noch bevor. Wir bemühen uns um die Genehmigung, über die Steilstrecke der engen Höllentalschlucht in den Hochschwarzwald zu fahren. Vorbei am „Hirschsprung“ erreicht der ROTE FLITZER den Kurort Titisee, wo Sie um die Mittagszeit einen Bummel im verkehrsberuhigten Bereich unternehmen und am Ufer des gleichnamigen Sees flanieren können.

    Wer will, besucht stattdessen die Märklin-World, die anhand von Blechspielzeug und Modelleisenbahnen die 150-jährige Geschichte der Firma Märklin zeigt. Über Donaueschingen geht es im Laufe des Nachmittags dann wieder zu Ihrem Ausgangsbahnhof zurück.

Basel_-_Spalentor foto Taxiarchos228 wikipedia
Hotel

Die Unterbringung erfolgt in Hotels der gehobenen Mittelklasse in Lörrach und Weil am Rhein

 

Fragen

Die Gruppengrößen liegen bei ca. 30 Personen

Gesamtbewertung
0/5

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Reisedatum Kategorie Preis (p. P.)  
4. Oktober 2024 - 6. Oktober 2024
Doppelzimmer 3-Sterne
385,00 
4. Oktober 2024 - 6. Oktober 2024
Einzelzimmer 3-Sterne
450,00 
4. Oktober 2024 - 6. Oktober 2024
Doppelzimmer 4-Sterne
425,00 
4. Oktober 2024 - 6. Oktober 2024
Einzelzimmer 4-Sterne
550,00